Siam Reap  und  Sambo Preikuk Home Stay

Der Name Siam Reap bedeutet übersetzt "Ort der Niederlage der Siamesen"  und bezieht sich auf den Erfolg der Khmer über das Heer des Thai-Königreiches Ayutthaya im 17. Jahrhundert. Bekannt durch den Film Tomb Raider sind die Tempel rund um Angkor Wat heute der  Besuchermagnet schlecht hin. Es ist immer wieder ein beeindruckendes Erlebnis,   Angkor Wat  oder   Angkor Thom zu  besuchen.   Preislich mussten  für  die 3 Tage

62 US Dollar für den Eintritt berappt werden. Das Ticket war gültig für den gesamten Archäologischen Park Angkor und auch für die weiteren Tempel wie den Bayon und Ta Phrom. Unser Mehrtages-Ticket musste nicht zwangsweise an aufeinanderfolgenden Tagen genutzt werden, es wird für jeden Tag separat gelocht und darf für mehrere Tage mit Unterbrechungen genutzt werden. Der Gültigkeitszeitraum vom Ticket beträgt insgesamt 7 Tage (beim 3-Tage-Ticket) bzw. 30 Tage (beim 7-Tage-Ticket).

Home Stay Übernachtung bei einer einheimischen Familie auf dem Land

 

Von Siam Reap ging es anschließen weiter nach Sambo Preikuk, einem Aufenthalt bei einer einheimischen Familienunterkunft. Während am Nachmittag ein Rundgang durch die Ortschaft mit Besichtigung der Tempelanlagen stattfand, stand am späten Nachmittag eine Ochsentour auf dem Programm. Unbeschreiblich schön, in den Abend zu gleiten, während man sich im Ochsenkarren durch die Landschaft treiben lässt. Und dies ist natürlich auch ein entspannter Spaß der etwas anderen Art sich die hiesige Umgebung in dieser Form präsentieren zu lassen.

zurück zur Startseite                                  zurück zur Hauptseite                              weiter zum Abenteuer Thailand