Chitwan-Nationalpark

Der Chitwan-Nationalpark ist der älteste Nationalpark von Nepal und wurde 1984 zum UNESCO-Welt - Naturerbe erklärt. Der Park wartet mit einer üppigen, subtropischen Vegetation auf und beherbergt über 40 Säugetiere- und 489 Vogelarten. Das Gebiet erstreckt sich über eine Fläche von über 900 Quadratkilometern und verfügt über ein einzigartiges Ökosystem. Salwälder, von Flüssen durchzogen, wechseln sich mit Sümpfen und Grünland ab undin ihm lebt noch heute die letzte Population von nepalesischen Panzernashörnern. Auch Königstiger, Rothunde und Lippenbären sollen hier leben. Auf unserem Programm in diesem herrlichen Areal standen eine kleine Dschungelwanderung mit verschiedenen Aktivitäten wie Tierbeobachtungen, Kanufahrt und Vogelbeobachtung. Das Camp selbst war sehr schön am Fluss gelegen und es wurde stets auf den Erhalt dieser besonderen Landschaft geachtet, die einzelnen Aktivitäten wurden zwischen den Mahlzeiten angeboten. Am Abend hatte man die Möglichkeit einen einstündigen Vortrag über den Park auf englisch zu lauschen.

 

weiter Seite 4                                                                                                                                     zum Anfang